Orgelkonzert mit Iveta Apkalna

Am 20. April 2017 waren die Klasse 6A und die Klasse 6B der Dreilinden-Grundschule Berlin in der Kirche in Nikolassee. Dort hat die berühmte Konzert-Organistin IVETA APKALNA, die schon für Papst Johannes Paul 2 gespielt hat, die Orgel erklärt und uns etwas vorgespielt. Iveta erzählte, dass sie durch Tonaufnahmen zur Orgel kam. Der Klang der Orgel inspirierte sie.
IVETA APKALNA kommt aus dem Baltikum aus Lettland. Mit 5 Jahren hat sie begonnen Klavier zu spielen und mit 15 Jahren Orgel. Da man auf der Orgel mit den Händen und Füßen spielt, trägt sie beim Orgelspielen Ziegenlederschuhe, denn Ziegenleder ist sehr weich und man kann dadurch die Tasten für die Füße gut spüren.
Wir erfuhren von Iveta viele Dinge über die Orgel, z.B. dass manche Röhren
10-11 Meter groß sind, dass jedes Register ein Instrument ist, dass es keine zwei identischen Orgeln gibt und dass man an einer Orgel 2 Jahre baut, bis sie fertig ist. Am Ende durften Sylvester aus der 6b und Lilith aus der 6a auf der Orgel spielen.
verfasst von: Lennart, 6b