Hortreise

Ein spezielles Angebot der Ergänzenden Förderung und Betreuung der Dreilinden-Grundschule stellt die jährlich stattfindende „Hortreise“ dar. In der ersten Ferienwoche der Sommerferien haben 25 Hortkinder die Möglichkeit, mit den Gruppenerzieher*innen gemeinsam für fünf Tage zu verreisen. In den letzten Jahren waren idyllische Jugendherbergen an  Seen in Brandenburg Ziele der Reise. Die besondere Reiseatmosphäre hat einen familiären Charakter und bietet allen Beteiligten die Möglichkeit, sich noch besser kennenzulernen – jenseits des oftmals turbulenten Schulalltags.